Richtig gute Tipps zum Thema BU-Versicherung
   


Erschienen am 27.11.2016

Berufsunfähigkeit trifft jeden vierten Deutschen - wie sichere ich mich am besten ab ?

Die Zahlen sind erschreckend und dennoch ist es besser, nicht die Augen davor zu verschliessen: Jeder 4. Arbeit-
nehmer in Deutschland wird berufsunfähig! Egal ob durch Verletzungen, Krankheiten oder psychische Probleme - im Ernstfall stehen Betroffene heute praktisch ohne gesetzlichen Schutz da. Doch ohne Arbeit droht schnell das finanzielle und soziale Aus. So landen jedes Jahr tausende Menschen unverschuldet  in der Hartz IV-Falle. Doch das muss nicht sein, wie unser Report zeigt!

Warum ist es so wichtig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschliessen?

Wussten Sie, dass es für Sie in den ersten fünf Berufsjahren keinerlei gesetzlichen Schutz gegen Berufsunfähigkeit gibt? Dies betrifft übrigens nicht nur Berufseinsteiger sondern auch Azubis und Studenten. Erst nach fünf Jahren Beitragszahlung in der gesetzlichen Rentenversicherung können Sie grundsätzlich Ansprüche auf eine "Rente wegen voller Erwerbsminderung" haben.

Doch Achtung: Eine sogenannte "volle Erwerbsminderung" erreichen nur die wenigsten Menschen - selbst wenn sie in ihrem bisherigen Beruf nicht mehr arbeiten können. So könnte ein Bauarbeiter mit kaputtem Rücken theoretisch durchaus noch für zwei Stunden täglich an einer Kinokasse arbeiten. Auch wenn die Chance gegen null tendiert einen solchen Job überhaupt zu finden, würde unser Bauarbeiter keine volle Rente erhalten. Die Folge: Hartz4 bestimmt den Rest seines Lebens. Fairerweise sollte noch ergänzt werden,  dass die Rente wegen voller Erwerbsminderung in den allermeisten Fällen ohnehin nur geringfügig höher wäre als der Hartz IV-Satz. Wenn Sie es genauer wissen wollen, werfen Sie einmal einen Blick auf Ihre jährliche Renteninformation, die die Deutsche Rentenversicherung Ihnen jährlich zuschickt. Dort steht, wie hoch Ihre persönliche Rente wegen voller Erwerbsminderung wäre. Sie werden sehen: Allzuviel können Sie leider nicht erwarten.

Doch werfen Sie jetzt bitte nicht die sprichwörtliche Flinte ins Korn. Niemand, der heute einigermassen gesund ist, muss sich vor dem beschriebenen Szenario fürchten. Denn zum Glück ist ein solches Verarmungsschicksal abwendbar. Je jünger und je gesünder Sie sind, desto einfacher und preiswerter können Sie den wichtigen Versicherungsschutz gegen Berufsunfähigkeit erhalten. Doch auch, wenn Sie bereits etwas älter sind, und vielleicht bereits gesundheitliche Einschränkungen haben, können Sie sich noch gut absichern.

Wo schliesse ich meinen Vertrag am besten ab?

Unser Tip: Gehen Sie nicht unbedingt zu einem Vertreter der großen und bekannten Versicherungen, weil dieser ein Ladengeschäft in Ihrer Nachbarschaft betreibt. Dort findet in der Regel keine Beratung, sondern ein Verkaufsgespräch statt. Grund ist, dass der Vertreter in der Regel an eine einzige Versicherung gebunden ist, und somit versuchen wird, Sie von deren Produkten zu überzeugen. Natürlich muss das Angebot der XYZ-Versicherung nicht in jedem Fall schlecht sein. Wichtig ist jedoch, sich zunächst einmal einen unabhängigen Überblick zu verschaffen, der Ihnen die Bandbreite der Preise und Leistungen aufzeigt.

Einen guten Überblick bietet unser Tarifcheck, am Fuß dieser Seite, bei dem Sie nur wenige Daten eingeben müssen um eine erste Übersicht zu erhalten. Probieren Sie es einfach mal aus - Sie gehen keinerlei Risiko ein!

Wir haben uns mit dem Thema Berufsunfähigkeit lange auseinandergesetzt und können Ihnen folgende Empfehlungen geben:

1. Setzen Sie möglichst auf eine Direktversicherung. Dies spart hohe Kosten, die z.B. für den Betrieb von regionalen und lokalen Büros ausgegeben werden müssen. All dies bezahlen Sie sonst mit. Es bringt Ihnen aber garnichts, da die Entscheidung im Leistungsfall ohnehin nicht der Vertreter vor Ort trifft, sondern ein Sachbearbeiter in der Zentrale der Versicherung. Für die Vertreter sind Sie vor allem so lange interessant, wie man Ihnen etwas verkaufen kann. Es bringt Ihnen im Schadensfall also wenig bis garnichts, einen Vertreter "vor Ort" zu haben.

Warum ist das wichtig? Damit Sie sich Ihre Versicherung auf Dauer leisten können, ohne sich finanziell einschränken zu müssen. So ist eine Absicherung von 1000 Euro im Monat für eine/n 25jährige/n Büroangestellten bei einer guten Versicherung schon ab 15,70 Euro im Monat zu haben. Für exakt die gleiche Leistung können Sie bei einem teureren Anbieter aber auch 79 Euro im Monat bezahlen!

2. Ihre Versicherung sollte auf die sogenannte "Abstrakte Verweisung" verzichten. Das bedeutet, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit nicht gezwungen werden können, irgendeinen anderen Job auszuüben, der "noch gehen würde." (Kann eine Friseurin, die gegen Haarfärbemittel allergisch wird, z.B. noch als Call-Center Mitarbeiterin arbeiten, wird sie keine staatliche Erwerbsunfähigkeitsrente erhalten, da sie nicht zu 100 % erwerbsunfähig eingestuft wird. Sie muss also irgendeinen Job annehmen, den sie nicht gelernt hat. Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, dass sie gar keinen Job findet.) Bei einer BU-Versicherung, die nicht auf die abstrakte Verweisung verzichtet, erhalten Sie ebenfalls nur eine BU-Rente, wenn Sie dauerhaft vollständig arbeitsunfähig sind. Dafür müssten Sie allerdings entweder aus psychischen Gründen in einer geschlossenen Einrichtung sitzen oder weitgehend gelähmt sein.

3. Eine gute Versicherung zahlt bereits ab 50 Prozent Berufsunfähigkeit die BU-Rente aus. Daher achten Sie beim Abschluss Ihrer BU-Versicherung unbedingt darauf, dass eine 50-prozentige Berufsunfähigkeit für die Rentenzahlung ausreicht. So vermeiden Sie, dass Sie wie in der gesetzlichen Rentenversicherung behandelt werden, also wenig Aussichten auf eine ausreichende Rentenzahlung haben.

4. Ebenfalls wichtig ist, dass Ihre Versicherung einen verkürzten Prognosezeitraum von sechs Monaten anbietet. Bescheinigt ein Arzt Ihnen, dass Sie für mindestens sechs Monate ausfallen, erhalten Sie Ihre BU-Rente und können entspannt gesund werden. Sechs Monate sind eine lange Zeit, jedoch kann schon ein komplizierter Knochenbruch oder ein Bandscheibenvorfall sie locker für ein halbes Jahr aus der Bahn werfen. Nach Ende der Lohnfortzahlung von 6 Wochen erhalten Sie von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse zwar Krankengeld. Aber Achtung: Dieses reicht in der Regel nicht aus, um Ihren Lebensstandard zu halten! Da ist es ein gutes Gefühl, wenn die BU-Versicherung greift.

Wir haben verglichen und empfehlen die BU-Versicherung der Cosmos-Direkt.

Warum ist die Cosmos empfehlenswert? Weil Sie alle oben vorgestellten Punkte erfüllt und zusätzliche viele starke Leistungen mitbringt - nicht umsonst wurde die BU-Versicherung der Cosmos Direkt 2013 zum 8. Mal in Folge von der Stiftung Warentest mit "sehr gut" - also mit der Bestnote ausgezeichnet.

Dies liegt u.a. daran, dass die Cosmos neben sehr guten Bedingungen auch die Sicherheit einer der weltgrößten Direktversicherungen mitbringt. D.h. aufgrund ihrer Ertragsstärke wird die Cosmos voraussichtlich auch noch in Jahrzehnten existieren und ihr Leistungsversprechen einhalten können.

Zusätzlich sprechen viele weitere Punkte für das Angebot dieser Versicherung: Sofern Sie eines Tages tatsächlich eine BU-Rente der Cosmos beziehen müssen, erhalten Sie jedes Jahr eine Rentenerhöhung als Ausgleich für die Inflation. Dies ist beilebe nicht bei allen Anbietern selbstverständlich! Im Leistungsfall müssen Sie außerdem keine Beiträge mehr bezahlen, was eine echte finanzielle Entlastung bedeutet. Die Cosmos zahlt übrigens auch Rückwirkend Leistungen aus - bis zu drei Jahre. Dies kann wichtig sein, wenn Sie z.B. lange krank sind aber weder Sie noch ihre Ärzte zunächst mit einer Berufsunfähigkeit rechnen. Nicht selten ist auch der Fall, dass Patienten mit psychischen Leiden wie Depressionen sehr lange brauchen um den Mut aufzubringen, die ihnen zustehende BU-Rente auch zu beantragen. Während viele Versicherungen dies ausnutzen und für die verstrichene Zeit nichts bezahlen, zeigt sich die Cosmos hier sehr Kulant - ein Grund mehr, sich von dieser Versicherung einmal ein unverbindliches Angebot einzuholen.

Unabhängig davon, empfehlen wir Ihnen trotzdem einmal unseren unabhängigen Tarifvergleich auszuprobieren. Sie müssen nur wenige Informationen eingeben, um zu erfahren welche Versicherungen ein für Sie passendes Angebot bereithalten. So kann es durchaus sein, dass Sie aus bestimmten Gründen doch lieber bei einer Ihnen bekannten Versicherung bleiben möchten, bei der Sie vielleicht schon länger zufriedener Kunde sind. Sollte diese in unserem Tarifcheck mit einer guten Platzierung glänzen, dann wäre es durchaus auch überlegenswert hier ein Angebot anzufordern und es z.B. mit dem Angebot der Cosmos Direkt zu vergleichen.




Probieren Sie unseren unabhängigen Tarifcheck aus - es ist ganz einfach!


Achtung: Eine BU-Versicherung ist ein sehr individuelles Produkt, das oft nicht ohne ein Beratungsgespräch auskommt.
Schließlich möchten Sie wirklich wasserdicht abgesichert sein und mögliche Fehler vermeiden, oder?
Bitte füllen Sie daher das untenstehende Formular wahrheitsgemäß und vollständig aus.
Nur wenn wir die abgefragten Informationen von Ihnen haben, können wir Sie individuell beraten.

Tarifcheck24 ist weder an eine bestimmte Versicherung gebunden - noch werden Sie von Telefonverkäufern belästigt.
Sie erhalten nur die gewünschten Informationen in Form eines unabhängigen Vergleichs verschiedener Versicherungen.
So ersparen Sie sich, selbst alle verschiedenen Anbieter zum Vergleich kontaktieren zu müssen.









Startseite   Über Geldtipps-Aktuell.de   Impressum   AGB & Datenschutzerklärung